Tipps für sicheres Wohnen #3 – Die Dämmerung

Viele Einbrüche geschehen in der Dämmerung und nicht wie von vielen vermutet in der Dunkelheit. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich das Einbruchsrisiko auf ein Minimum senken:

  • Licht anlassen: sowohl im Innen- und Außenbereich
  • Zeitschaltuhren mit unterschiedlichen Einschaltzeiten programmieren
  • Bewegungsmelder im Außenbereich installieren (nützlich bei Wohnungen im Erdgeschoss)
  • Alle Fenster und Türen versperren
  • Keine gekippten Fenster oder Balkontüren
  • TV-Simulator verwenden

Diesen und weitere Tipps findet ihr auch hier