Ein besonderes Grünraumkonzept: Urban Gardening in Mischek’s Orangerie

Unser Wohnbauprojekt in der Wiesen Mischek’s Orangerie im 23. Bezirk befindet sich derzeit in der Fertigstellungsphase. Im Juli werden die Wohnungen an die neuen EigentümerInnen übergeben. Die Wohnhausanlage wird Teil der größten Urban Gardening Siedlung Europas und hat damit besonders hohe Ansprüche auf ein umfassendes und durchdachtes Grünraumkonzept.

Grünraumkonzept rund um die Anlage

Um die Wohnhausanlage herum sollen neue Obstbäume gepflanzt werden, die schattige Plätze auf den großzügig bemessenen Frei- und Rasenflächen schaffen sollen. Urban Gardening Flächen laden alle HausbewohnerInnen zum gemeinschaftlichen Garteln ein. Beerenhecken verleiten zum Naschen im Vorbeigehen. Ribisel und Jostabeeren versüßen den BewohnerInnen so den Tag in der warmen Jahreszeit.

Geplante Bepflanzung auf den Gemeinschaftsterrassen

Auch die vier gemeinschaftlich genutzten Terrassen werden bepflanzt:

So sollen auf der Familienterrasse im 3. Obergeschoß Früchte wie Felsenbirnen, Gräser, Lavendel und Blumen gedeihen. Auch Kräuter sind angedacht: Thymian, Salbei, Schnittlauch und Oregano.

Auf der Entspannungsterrasse im 4. Obergeschoß sorgen Hecken und Gräser dank ihrer Sichtschutzfunktion für private Räume. Hier können die BewohnerInnen so richtig abschalten.

Das 6. Obergeschoß lockt mit einer Panoramaterrasse. Ein bunter Mix aus Äpfeln, Erdbeeren und Trauben erwartet die BewohnerInnen hier. Kräuter und Lavendel runden das botanische Angebot ab.

Im 8. Obergeschoß befindet sich die höchstgelegene Gemeinschaftsterrasse. Als sogenannte Schmetterlingsterrasse soll sie mit Geißblatt, Thymian, Bergminze, Schmetterlingssträuchern und Lavendel Schmetterlinge anlocken.

Private Außenflächen

Jede der Mischek Eigentumswohnungen verfügt über private Außenflächen wie Eigengärten, Balkone, Terrassen oder Loggien. Auch hier wird es vorbereitete Pflanzentröge, die über einen mit Granulat und Erde befüllten Einsatztrog verfügen. So steht dem Urban Gardening nichts mehr im Wege!

Anmerkung: Die Informationen in diesem Beitrag beziehen sich auf die derzeitige Pflanzenliste (Stand Juni 2019) – Änderungen vorbehalten.