Wie ihr euren Liebling zum Valentinstag Zuhause überraschen könnt

Am 14. Februar ist es wieder so weit: Der Tag der Liebenden ist da. Eine gute Gelegenheit für Millionen von Paaren, sich wieder einmal mit einer besonders außergewöhnlichen Geste bei ihrer besseren Hälfte zu bedanken, sie zu überraschen oder einfach bewusst die Zeit zu zweit zu verbringen.

 

Wer sich abends nicht in eines der vermutlich bis auf den letzten Platz ausgebuchten Restaurants begeben will, kann ganz einfach einen romantischen Abend daheim planen. Was wäre schöner, als eine ganz besondere Zeit dort zu verbringen, wo man gemeinsam viel erlebt hat und noch viel erleben wird? Wir haben ein paar Ideen für euch, wie ihr euren Liebling in euren eigenen vier Wänden so richtig überraschen könnt, wenn er/sie nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt.

Ein Filmabend kann mit etwas Mühe zum echten Valentinstagshighlight werden.

1 Im Badezimmer

Eure Partnerin/euer Partner ist hoffnungslos romantisch? Dann raten wir euch zu einem absoluten Klassiker: Fahrt ins nächstgelegene Blumen- oder Dekogeschäft, kauft Rosenblätter und verstreut sie anschließend vom Eingang zum Badezimmer. Den „Pfad der Liebe“ können natürlich auch noch Kerzen aller Art schmücken, im Hintergrund spielt eure liebste Romantik-Playlist. Ein entspannender Spa-Tag mit heißem Schaumbad zu zweit löst etwaige Verspannungen und ist ein wahrer Genuss.

2 Im Wohnzimmer

Ebenso entspannend kann einfach mal ein Abend auf der Couch sein. Schaltet den Fernseher an und schaut einen der unzähligen Romantikkomödien und Liebesfilme, die heute zur Prime Time laufen. Organisiert ihr dann noch den Lieblingssnack eures Schatzes und kuschelt euch gemütlich zusammen, kann ein normaler Filmabend zum echten Highlight werden.

 

3 Im Esszimmer

Euer Liebling hat ein absolutes Lieblingsessen, das aber relativ aufwendig zuzubereiten ist? Nehmt euch doch zur Feier des Tages die Zeit und zaubert ebendieses Gericht auf den Tisch. Liebe geht bekanntlich durch den Magen! Und wenn ihr schon dabei seid, kredenzt ihr natürlich auch ein Glas erlesenen Weins auf und stoßt auf euch an.

Für den jeweils anderen kochen und gemeinsam kochen - in jedem Fall eine gute Idee. Liebe geht durch den Magen!

4 In der Küche

Natürlich könnt ihr aber auch einen Schritt vorher starten und gemeinsam kochen. Der Prozess kann sinnbildlich für eure Beziehung stehen. Wie teilt ihr die Aufgaben auf? Geht ihr auf die Wünsche des anderen ein? Arbeitet als Team und habt Spaß! Ist das Gericht am Ende ein voller Erfolg, hat man das Gefühl gemeinsam etwas geschafft zu haben – und selbst wenn es nicht so gelingen sollte, wie ihr euch das vorgestellt habt, habt ihr immer noch das Glas Wein!

 

5 Im Schlafzimmer

Am Ende jedes Tages steht das Schlafzimmer. Auch hier gilt: Kerzen, stimmungsvolles Licht und Musik können für romantische Stunden sorgen. Wer seine Partnerin oder seinen Partner noch einmal besonders überraschen will, platziert am Kopfpolster eine kleine Aufmerksamkeit.

 

Wir hoffen, wir konnten euch ein wenig inspirieren. Denkt aber stets daran: Jede Person findet andere Dinge schön und am Ende des Tages seid ihr es, die eure bessere Hälfte am besten kennt. Auf einen tollen Valentinstag in den eigenen vier Wänden!

Nie verkehrt: Kuscheln und den Abend gemütlich ausklingen lassen!