#wirsindmischek - Ein Bauträger stellt sich vor. Die kaufmännische Verwaltung

Einen tieferen Einblick in unser Team bietet euch dieser Beitrag von "#wirsindmischek - Ein Bauträger stellt sich vor". Eng verknüpft mit den Entscheidungen die in allen anderen bereits vorgestellten Abteilungen getroffen werden ist die kaufmännische Verwaltung. Schließlich muss bei jedem Schritt, den wir in Richtung eurer Traumwohnung unternehmen, auch bedacht werden, dass wir kostendeckend arbeiten und auch künftig spannende Projekte für euch starten können.

Genau dafür sind unsere kompetenten KollegInnen aus der kaufmännischen Verwaltung zuständig, die stets ein prüfendes Auge auf anfallende Kosten aller Projekte haben und sich hiermit gerne vorstellen möchten:

Die Kaufmännische Verwaltung kalkuliert, prognostiziert und prüft.

Die kaufmännische Verwaltungsabteilung

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag eines Mitarbeiters eurer Abteilung aus?

In der kaufmännischen Verwaltung beschäftigen wir uns täglich mit der Durchführung aller, mit den Projekten verbundenen, kaufmännischen Aufgaben, einschließlich aller Kontroll- und Steuerungsaufgaben, die zur Realisierung der betriebswirtschaftlichen Ziele des Projektes dienen.

Bitte beschreibt die Hauptaufgaben der Abteilung.

Wir begleiten die Projekte in kaufmännischen Belangen von der Grundstücksakquisition, während der Projektentwicklungs- und -abwicklungsphase bis hin zur Übergabe und während der Gewährleistungsfrist.
Zu diesen Aufgaben gehören:

  • Rechnungsprüfung und -verbuchung
  • Fakturierung
  • Projektkalkulationen
  • Regelmäßige Soll-/Ist-Vergleiche von Kosten und Leistungen
  • Erstellung von Leistungs- und Ergebnisprognosen in Zusammenarbeit der technischen Projekt- sowie Bereichsleitung
  • Zusammenfassung, Auswertung und Kontrolle der kostenrechnerischen Zahlen von Projektkostenstellen
  • Durchführung von Nachkalkulationen
  • Überprüfung von Verträgen

Welches Projekt ist euch besonders in Erinnerung geblieben?

Hier hat jede Kollegin und jeder Kollege ein eigenes Lieblingsprojekt, somit lässt sich diese Frage nur sehr schwer beantworten.

Was trägt eure Arbeit für den Käufer bei?

Wir sind kompetenter AnsprechpartnerInnen für steuerliche und kaufmännische Fragen in Zusammenhang mit dem Erwerb von Wohnungseigentum.

Was ist das Besondere an eurer Arbeit?

Kein Projekt gleicht dem Anderen und stellt uns zusammen mit unserem technischen Pendant immer wieder vor neue Herausforderungen. Mittels unterschiedlicher Tools können Abweichungen frühzeitig erkannt werden, hier liefert unser Kostencontrolling Indikatoren, welche uns zeitgerecht eingreifen lassen. Unsere ProjektleiterInnen können anhand unserer Ursachenanalysen erkennen, worauf der Fokus beim Gegensteuern gerichtet werden muss.
Eine weitere Besonderheit unserer Arbeit ist, dass das Rechnungswesen eines Bauträgers auf spezielle steuerliche Gegebenheiten Rücksicht nehmen muss. Diese bestehen insbesondere schwerpunktmäßig im Bereich der Fremdgeldverrechnung einerseits und den umsatzsteuerlichen Besonderheiten andererseits.
Spannend ist auch die Zusammenarbeit mit NotarInnen und RechtsanwältInnen, da die Treuhandgelder über diese laufen und der Verrechnungsschiene mit dieser Berufsgruppe besonderes Augenmerk zuzuwenden ist.

Welcher Part ist der Schwierigste?

… den TechnikerInnen zu erklären, dass das Rechnungslegungsgesetz ausnahmslos für alle gilt!

 

Alle anderen Abteilungsvorstellungen zum Nachlesen findet ihr hier:

  1. Akquisition
  2. Projektentwicklung
  3. Ausführungsplanung
  4. Projektmanagement
  5. Architekturplanung
  6. Kaufmännische Verwaltung
  7. Vertrieb