#wirsindmischek - Ein Bauträger stellt sich vor. Das Projektmanagement

Willkommen zurück bei unserer Beitragsreihe "#wirsindmischek - Ein Bauträger stellt sich vor". Diese Woche habt ihr wieder die Möglichkeit eine unserer Unternehmensabteilungen kennenzulernen. Nach AkquisitionProjektentwicklung und Ausführungsplanung ist heute das Projektmanagement an der Reihe.

Wie unsere Multitaskingtalente stets den Überblick bewahren und warum es wichtig ist ein funktionierendes Projektmanagement zu haben lest ihr hier:

Die Projektmanagementabteilung

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag eines Mitarbeiters eurer Abteilung aus?

Ein typischer Arbeitsalltag beginnt schon am Tag davor: Es gilt vorab zu klären, was morgen, übermorgen und nächste Woche passiert. Zumindest die Hälfte des Tages verbringen wir im Büro vorm Computer, planen die Planung, terminisieren, protokollieren und verteilen Aufgaben, zudem fordern wir zugesagte Leistungen ein, um den Projekterfolg sicher zu stellen. Die zweite Hälfte des Tages ist ausgefüllt mit Besprechungen aller Art, auch auf der Baustelle.

Bitte beschreibt die Hauptaufgaben der Abteilung.

Unsere wichtigste Aufgabe, ist die Zielerreichung innerhalb der vereinbarten Qualitäten, Termine und Kosten zu sichern. Da wir vom Planungsstart bis zur Baufertigstellung involviert sind, haben wir eine Vielzahl von Besprechungen zu organisieren und zu führen, zum Beispiel Bauherrenbesprechungen oder PlanerInnenbesprechungen. Als GeneralplanervertreterIn sind wir AnsprechpartnerIn für alle Projektbeteiligten und übernehmen auch alle Behördenabklärungen, gemeinsam mit den FachplanerpartnerInnen. Die Planungsbudgetverantwortlichkeit ist auch in unserer Abteilung angesiedelt und stellt einen wichtigen Aspekt dar.

Welches Projekt ist euch besonders in Erinnerung geblieben?

Hier hat jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin ein eigenes Highlight. Pauschal lässt sich das so leider nicht beantworten.

Was trägt eure Arbeit für den Käufer bei?

Alles und Nichts! Wir entwerfen nicht, wir bewilligen nicht und wir bauen nicht. Aber: Wir sind „das Öl zwischen den Zahnrädern“ ohne dem eine Maschine schnell zum Stillstand kommen würde. Wir sind der ordnende und strukturierende Kopf, der die vielen Beteiligten eines Projekts koordiniert und ein Bauprojekt erst entstehen lässt.

Was ist das Besondere an eurer Arbeit?

Breit aufgestelltes Fachwissen, Auffassungsschnelligkeit, Lösungsorientierung, soziale Intelligenz und Führungsqualität, gepaart mit Toleranz und Verständnisbereitschaft für die Anliegen und Themen der Projektbeteiligten. Hier ist lebenslanges Lernen gefragt, da wir in einer sich ständig verändernden Arbeitsumgebung leben. Diese Mischung macht unsere Arbeit besonders.

Welcher Part ist der Schwierigste?

In der Vielzahl von einstürmenden Fragen und Themen die Übersicht zu behalten ist manchmal eine Kunst. Ruhe zu bewahren und die Aufgaben gewissenhaft abzuarbeiten ist wesentlich für den Projekterfolg. Daher heißt es bei uns: „Vordenken ist wichtiger als Nachdenken“.

 

Übernächste Woche erfahrt ihr mehr über unsere Architekturplanungs-Abteilung - schaut vorbei!

 

Hier ein Überblick über die anderen Abteilungen:

  1. Akquisition
  2. Projektentwicklung
  3. Ausführungsplanung
  4. Projektmanagement
  5. Architekturplanung
  6. Kaufmännische Verwaltung
  7. Vertrieb