Tipps für sicheres Wohnen #1 - Der Einzug

Am Einzugstag haben wir alle Hände voll zu tun. Wir schleppen Kisten, bauen die ersten Möbel auf und räumen unsere Kästen ein. Vorhänge gibt es noch keine und die Balkontür steht komplett offen.

Während wir unser Hab und Gut vom Auto zur Wohnung bringen, nützt ein/e EinbrecherIn die Möglichkeit, den eben aufgestellten Fernseher mitzunehmen.

Viele EinbrecherInnen beobachten Baustellen und schlagen zu, sobald mit dem Einzug gestartet wird.

Beim Einzug ist die Wohnung besonders gefährdet für etwaige Einbrüche.

Damit das nicht passiert, haben wir nützliche Tipps für euch gesammelt:

  • Eingangstür immer verschließen, auch bei kurzer Abwesenheit
  • Fenster und Balkontüren immer verschließen, nicht gekippt lassen!
  • Vorhänge oder Jalousien früh möglichst anbringen
  • Schachteln von teuren Produkten gleich entsorgen, nicht vor der Wohnung lagern
  • Noch vor dem Umzug Geräte fotografieren und die Gerätenummer notieren
  • Eigentums- bzw. Inventarverzeichnis anlegen (hilfreich bei Fahndung, hier gibt es eine tolle Vorlage des Bundeskriminalamts)

 

Unsere weiteren Blogbeiträge zum Thema Sicherheit: